ABO

SCA-Teilung beschlossen

In der Generalversammlung der SCA Group, Stockholm/SE, am 5. April 2017 stimmten die Aktionäre dem Vorstandsvorschlag zu, wonach die Gruppe aufgeteilt werden soll. Unter dem Namen SCA werden die Forstproduktsparte sowie die Wälder zusammengefasst. Das Hygienegeschäft, welches die Bereiche Personal Care sowie Tissue umfasst, firmiert anschließend unter dem Namen Essity. Das teilt die Gruppe in einer Presseaussendung mit. Die Teilung werde zu gegebener Zeit nach der Börsennotierung, jedoch spätestens in der zweiten Jahreshälfte, stattfinden. Die Aktionäre sollen Anteile an dem neuen Unternehmen erhalten, heißt es weiter.
86 % des Gruppenumsatzes erwirtschaftete die SCA Group 2016 im Geschäftsfeld Hygieneartikel, der Rest entfiel auf die Forstproduktsparte. Synergieeffekte seien im Laufe der Jahre schwächer geworden.
timber-online.net

Auch interessant

von