Dank des Satellitennotrufs im neuen Iphone 14 konnte in Kalifornien bereits ein Ehepaar aus einem Canyon gerettet werden, in das es mit dem Auto gestürzt war
Dank des Satellitennotrufs im neuen Iphone 14 konnte in Kalifornien bereits ein Ehepaar aus einem Canyon gerettet werden, in das es mit dem Auto gestürzt war
|

Satellitennotruf per Handy

13. Januar 2023
Der Elektronikspezialist Apple hat in seine neuesten Smartphones der Serie iPhone 14 ein Feature eingebaut, das mittelfristig den Notruf im Wald revolutionieren könnte. Die Geräte können einen Notruf über Satellitenfunk absetzen.

Der Elektronikspezialist Apple hat in seine neuesten Smartphones der Serie iPhone 14 ein Feature eingebaut, das mittelfristig den Notruf im Wald revolutionieren könnte. Diese Geräte haben einen zusätzlichen Empfänger, der bei fehlendem Mobilfunknetz eine Verbindung zum Globalstar-Satellitensystem aufnehmen kann. Über Kurznachrichten kann man im Notfall mit einer Notrufzentrale von Apple kommunizieren, die ihrerseits die örtlich zuständige Rettungsleitstelle kontaktiert. Nach Angabe des Unternehmens wurden dafür allein 300 Mitarbeiter geschult. Darüber hinaus kann man in der App bis zu zehn private Notfallkontakte hinterlegen. Um die Datenmenge bei der Übertragung möglichst gering zu halten, werden wichtige Infos zum Notfall über einen systeminternen Fragebogen abgefragt.

Die Geokoordinaten des aktuellen Standorts übermittelt das Smartphone mit. Um eine Verbindung zu bekommen, muss man ein Stück freien Himmel über sich haben und das Gerät mit Hilfe der App möglichst direkt auf einen Satelliten ausrichten. Bisher umkreisen 24 Stück davon die Erde in 1400 km Höhe.

...

Den vollständigen Text finden Sie in der Forst & Technik 1/2023 und in unserer digitalen Ausgabe.