Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Sägewerkshalle in Elz abgebrannt

Weiterer Sägewerksbrand: In der Nacht vom 26. auf den 27. August brach ein Brand in der Zimmerei Eugen Reichwein in Elz (Hessen) aus. Beim Eintreffen der Feuerwehr gegen 21:30 Uhr stand das Dach der Halle bereits in Vollbrand.

Laut mittelhessen.de waren bei dem Brand insgesamt 117 Feuerwehrleute im Einsatz. Im Laufe der Nacht konnte das Feuer in der Halle gelöscht werden. Nicht zu retten war laut Hilmar von Schenck, Gemeindebrandinspektor von Elz, das Langholzlager der Zimmerei.

Nach Angaben von Peter Reichwein, Geschäftsführer Zimmerei, wurde eine von zwei Produktionsstätten mit dem kompletten Sägewerk und der CNC-Anlage zerstört. Die 1.100 Fm Fichtenholz waren nicht mehr zu retten und wurden von der Feuerwehr kontrolliert abgebrannt.

Die Polizei schätzt den Schaden auf mindestens 1,5 Mio. €. Zur Brandursache konnte bis Redaktionsschluss noch keine Auskunft gegeben werden.

Quelle: holzkurier.com

Auch interessant

von