ABO

Sägeindustrie steigert Umsatz

Das Statistische Bundesamt hat am 14. Juli die Umsatzdaten des verarbeitenden Gewerbes für den Monat Mai veröffentlicht. Danach verzeichneten einige holzwirtschaftlichen Branchen in den ersten fünf Monaten des Jahres 2010 einen deutlichen Umsatzzuwachs im Vergleich zum selben Vorjahreszeitraum. Die Sägeindustrie steigerte ihren Umsatz um 22,3 %, die Zell- und Holzstoffindustrie um 29,7 % und die Papierindustrie um 14,0 %.
Die Holzwerkstoffindustrie musste sich mit einem marginalen Umsatzplus von 0,4 % zufrieden geben, die Paletten- und Packmittelerzeuger verzeichneten sogar erneut ein Minus: -10,3 %.
Lediglich die Zell- und Holzstofferzeuger konnten ihre Umsatz-rückgänge des Jahres 2009 so-weit ausgleichen, dass sie an das Niveau des Jahres 2008 heranreichen.
Der Sägeindustrie „fehlen“ im Vergleich zu 2008 immer noch 11,0 % Umsatz. Der Mai 2010 war für die Sägeindustrie ein ausgesprochen umsatzstarker Monat (306,5 Mio. €), der deutlich über den Monatswerten für 2008 (287,9 Mio. €) und 2009 (228,6 Mio. €) liegt.
Neues Holz Journal

Auch interessant

von