ABO
Sachsenforst: Kostenlose Schulung zum Thema „Waldverjüngung“

Sachsenforst: Kostenlose Schulung zum Thema „Waldverjüngung“

Der Staatsbetrieb Sachsenforst bietet interessierten Waldbesitzern zwei kostenlose Schulungsangebote zum Thema „Waldverjüngung“ an.

Das Pflanzen von Waldbäumen will gelernt sein! Welches Verfahren ist das beste? Nimmt man den Fahrradlenker, die Winkelhacke oder doch die Rhodener Pflanzhacke? In welchen Abständen werden die Bäume gepflanzt? Fichte pflanzt man anders als Eiche, Eiche anders als Ahorn usw. Und auch die Ansprüche an den Standort variieren von Baumart zu Baumart und müssen berücksichtigt werden.
Fachleute des Staatsbetriebes Sachsenforst beantworten diese und mehr Fragen auf einer Schulungsveranstaltung zum Thema „Waldverjüngung“ für Waldbesitzer der Region. Die Teilnehmer haben außerdem die Möglichkeit, bei praktischen Übungen einzelne Pflanzverfahren selbst zu erproben.
Los geht es am 1. April um 15 Uhr im Revier Malschwitz in der Gemarkung Salzenforst. Die zweite Veranstaltung findet am 2. April um 9 Uhr im Revier Hagenwerder in der Gemarkung Hilbersdorf statt.
Interessierte Waldbesitzer melden sich bitte im Forstbezirk Oberlausitz unter der Telefon 03591 216121 an. Der genaue Treffpunkt wird telefonisch bekanntgegeben.
Staatsbetrieb Sachsenforst

Auch interessant

von