ABO
Sachsenforst: Forstwirte erhalten Motorsägen – Pilotprojekt gestartet

Sachsenforst: Forstwirte erhalten Motorsägen – Pilotprojekt gestartet

Pilotprojekt „Gestellung von Motorsägen- und Betriebsstoffen durch den Staatsbetrieb Sachsenforst“

Am 31. März berreichte Prof. Hubert Braun als Geschäftsführer des Staatsbetriebes Sachsenforst den Forstwirten des Forstbezirkes Neustadt betriebseigene Motorsägen sowie die dazugehörigen Betriebsmittel.
Mit der Übergabe beginnt die praktische Testphase eines Pilotprojektes, welches in ausgewählten Forstbezirken die Gestellung von Motorsägen, Sonderkraftstoffen, Biokettenöle sowie Gerätschaften zur Pflege, Wartung, Transport und Aufbewahrung durch den Arbeitgeber untersucht.
Bisher im Landeswald eingesetzte Motorsägen und deren Betriebsstoffe befanden sich im jeweiligen Eigentum des angestellten Forstwirtes, welcher die Bereitstellung auf Basis arbeitszeitlicher Stundennachweise entschädigt bekam.
Das Pilotprojekt läuft bereits seit August 2016 und befasste sich im Vorfeld mit der Bedarfsanalyse, Ausschreibung und Beschaffung der Gestellungsgegenstände. Mit den erarbeiteten Vorgaben zum Umgang werden die Motorsägen im Laufe der nächsten 12 Monate den Forstrevieren zur Verfügung stehen und im Anschluss daran Aufschluss darüber geben, ob der Staatsbetrieb Sachsenforst ab 2018 seine gesamten Forstwirte mit Motorsägen und Betriebsstoffen ausstatten wird.
Staatsbetrieb Sachsenforst

Auch interessant

von