Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Der Wald ist mehr als die Summe seiner Bäume. Er ist auch ein wichtiges Biotop für die darin lebenden Pflanzen und Tiere.

SaarForst Serie „Miteinander im Wald“ Teil 8

Der Wald hat für jeden eine persönliche Bedeutung. Die einen nutzen ihn als Erholungsraum, die anderen als Freizeitarena oder auch Arbeitsplatz. Das macht ihn besonders. Damit das Miteinander im Wald funktioniert, gibt es einiges zu beachten. Mit einer achtteiligen Artikelserie zum Thema „Miteinander im Wald“ möchte Saarforst auf das rücksichtsvolle Miteinander im Wald aufmerksam machen.

Saarforst möchte mit einer Artikelserie „Miteinander im Wald“ die Menschen zu einem respektvollen Umgang untereinander aufrufen.

Teil 8 der Serie: Resumee – Der Wald ist nicht nur Kulisse

Der Wald ist mehr als die Summe seiner Bäume. Er ist auch ein wichtiges Biotop für die darin lebenden Pflanzen und Tiere. Viele Vereine und Verbände sind unmittelbar im Wald unterwegs. 4,5 Mio. Mitglieder sind Waldsportarten zuzurechnen. Sie nutzen eine Fläche, die ihnen nicht gehört. Der Zutritt zum Wald ist mit wenigen Einschränkungen frei, erfordert aber unseren Respekt als Gast. Durch falsche Nutzung kann es zu Schädigungen am komplexen „Lebewesen Wald“ kommen.

Mit Respekt und Verständnis, Weitsicht und Geduld ist für jeden Besuchenden Platz im Wald. Allgemeine Rücksichtnahme ist beim Aufenthalt im Wald eine gute Leitlinie. Dazu gehört, dass wir alle auf den Wegen bleiben und keine Eingriffe in den Naturhaushalt vorgenommen werden, dass die Nutzergruppen sich gegenseitig im Auge haben und respektvoll miteinander umgehen: nicht kreuz und quer im Wald Rad fahren, keine Bauwerke errichten, Hunde im eigenen Einwirkungsbereich belassen und dafür Sorge tragen, dass sie keinem Waldtier hinterherlaufen, keinen Müll im Wald zurücklassen, nicht nachts mit Licht und Lärm durch den Wald laufen und die Nachtruhe vieler Waldtiere stören oder die nachtaktiven Waldtiere bei ihren nächtlichen Streifzügen stören. Die Vorschriften des Waldgesetzes, des Jagdgesetzes und des Naturschutzgesetzes bieten einen Rahmen für das richtige und naturverträgliche Verhalten; halten wir uns daran. SaarForst sagt Danke!

Alle acht Teile der SaarForst Serie „Miteinander im Wald“ können auch hier nochmal nachgelesen werden. 

Quelle: SaarForst

Auch interessant

von