Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Anpassungsstrategien für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung unter sich wandelnden Klimabedingungen – Entwicklung eines Entscheidungsunterstützungssystems „Wald und Klimawandel“ (DSS-WuK)

Quelle: Forstarchiv 79: 4, 131-142 (2008)
Autor(en): Jansen M, Döring C, Ahrends B, Bolte A, Czajkowski T, Panferov O, Albert M, Spellmann H, Nagel J, Lemme H, Habermann M, Staupendahl K, Möhring B, Böcher M, Storch S, Krott M, Nuske R, Thiele J C, Nieschulze J, Saborowski J, Beese F

Kurzfassung: Die sich abzeichnenden globalen Umweltveränderungen werden zukünftig unsere Waldökosysteme und Waldlandschaften Umweltfaktoren aussetzen, die sich in ihrer Kombination und Dynamik grundsätzlich von denen der Vergangenheit unterscheiden. Dies erschwert die betriebliche Entscheidungsfindung, weil zukünftige Risiken aus der bisherigen Erfahrung nur schwer ableitbar sind. Im Projekt „Anpassungsstrategien für eine nachhaltige Waldbewirtschaftung unter sich wandelnden Klimabedingungen – Entwicklung eines Entscheidungsunterstützungssystem DSSWuK“ werden daher Modelle und Methoden entwickelt, mit der die zu erwartenden standörtlichen Veränderungen abgebildet und Stressoren wie Wind, trockenheit und biotische Schaderreger regional differenziert abgeschätzt werden. Die räumliche Auflösung der vorliegenden Eingangsgrößen zum Klima und Standort und die drin enthaltenen Unsicherheiten lassen in erster Linie Aussagen zu strategischen Entscheidungen und zur langfristigen Ausrichtung von betrieblichen Zielen zu. Neben der Einschätzung von abiotischen und biotischen Risiken wird versucht, die wachstumskundlichen Veränderungen mithilfe eines klima- und standortssensitiven Wachstumssimulators abzuschätzen. Risikofaktoren und Wachstumsänderungen bilden die Grundlage für eine ökonomische Bewertung und die Ableitung waldbaulicher Anpassungsstrategien.


Adaptation strategies for a sustainable forest management under climate change – Development of a Decision Support System Forest and Climate Change (DSS-WuK)

Abstract: The emerging global environmental changes will expose our forest ecosystems and woodlands to environmental factors, which differ in their combination and dynamics fundamentally from those of the past. this complicates operational decision-making, since it is hard to infer future risks from previous experiences. therefore, the project „Adaptation Strategies for Sustainable Forest Management under Changing Climatic Conditions – Development of a Decision Support System DSS-WuK“ develops models and methods reflecting the expected site changes to estimate the impact of stress factors such as wind, drought and pests on a regional scale. the spatial resolution of the available input parameters covering climate and site productivity and their uncertainties permit predominantly conclusions on a strategic level. In addition to the assessment of abiotic and biotic risks the project tries to estimate the changes in forest growth with the help of a climate and site-sensitive growth model. Risk factors and changes of forest growth form the basis for an economic evaluation and derivation of silvicultural adaptation strategies.

© DLV München

 

Auch interessant

von