ABO

Kurzumtriebsplantagen auf landwirtschaftlichen Flächen in der Region Großenhain im Freistaat Sachsen

Quelle: Forstarchiv 78: 3, 95-101 (2007)
Autor(en): Bemmann A, Feger K-H, Gerold D, Große W, Hartmann K-U, Petzold R, Röhle H, Schweinle J, Steinke C

Kurzfassung: Der Holzverbrauch in Deutschland ist in den vergangenen Monaten deutlich angestiegen. Holz aus Kurzumtriebsplantagen schnell-wachsender Baumarten (z. B. Pappeln und Weiden) kann eine Ergänzung für den Holzmarkt sein. Grundlage für einen ökonomisch sinnvollen Be-trieb von Kurzumtriebsplantagen sind ausreichende Wasser- und Nährstoffversorgung. Sind diese Bedingungen erfüllt, können bereits innerhalbeiner vierjährigen Rotation positive Gewinnbeträge erzielt werden.


Short rotation plantations at crop land in the Großenhain area in Saxony

Abstract: In the last months the use of wood in Germany has been clearly increased. Wood from short rotation plantations of fast growing tree spe-cies (e. g. poplar and willows) can be an enlargement for the wood market. Base for an economic useful business of short rotation plantations are suf-ficient water and nutrient supply. If these conditions are fulfilled, positive profit contributions can be already obtained within a 4-years rotation.

© DLV München

 

Auch interessant

von