Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

RVR-Schulung für Laubholz

Der Deutsche Säge- und Holzindustrie Bundesverband (DeSH) bietet seinen Mitgliedern und interessierten Unternehmen der Holzwirtschaft Seminare zur Anwendung der Rahmenvereinbarung für den Rohholzhandel (RVR) an. Das erste Seminar für Laubrundholz findet im Sägewerk Karl Nied GmbH in Assamstadt am 13. Oktober statt. Steffen Rathke und Roland Restle vom Sägewerk B. Keck GmbH führen die Schulung vor Ort durch.
Die Schulung setzt sich aus einem theoretischen und einem praktischen Teil zusammen. Im theoretischen Teil werden die Hintergründe, Inhalte und Ziele zur RVR erläutert und anschließend auf dem Rundholzplatz praxisnah umgesetzt. Zu beachten ist, dass der theoretische und praktische Teil nicht am gleichen Ort stattfinden. Theoretischer Teil: 13:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr: Edelfinger Hof, Landstraße 12, 97980 Bad Mergentheim. Praktischer Teil: 15:30 bis ca. 17:30 Uhr: Karl Nied GmbH, Rechenweg 2, 97959 Assamstadt. Kostenübersicht (brutto) 80 € erster Teilnehmer DeSH-Mitglied, 60 € jeder weitere Teilnehmer DeSH-Mitglied; 150 € für nicht DeSH-Mitglieder. In den Kosten sind die Schulungsunterlagen, Verpflegung und ein Teilnehmerzertifikat enthalten.
Aufgrund des Platzangebots ist die Teilnehmerzahl begrenzt (Mindestteilnehmerzahl zwölf Personen). Anmeldung bis zum 25. September per Fax 030-22320489) oder E-Mail: Jennifer.deBuhr@saegeindustrie.de
DeSH

Auch interessant

von