ABO

Russlands WTO-Mitgliedschaft bietet neue Chancen für die finnische Forstindustrie

Durch die Mitgliedschaft Russlands in der Welthandelsorganisation (WTO) – der russische Föderationsrat hat das entsprechende Abkommen Anfang Juli ratifiziert – verbessert sich auch der Zugang der finnischen Forstindustrie zum russischen Markt.

In Folge der nunmehr geringeren Ausfuhrzölle für Rundholz aus Russland könnten die Ausgaben der finnischen Forstindustrie bei der Holzbeschaffung im Vergleich zum vergangenen Jahr um rund 20 Mio. € jährlich sinken, so der Verband der Finnischen Forstindustrie.

Die Einfuhrzölle Russlands auf Produkte der Papierindustrie werden über einen Zeitraum von vier Jahren um 5 % reduziert, was am Ende Einsparungen im Vergleich zu 2011 von etwa 30 Mio. €/a  erwarten lässt.

fp/Verband der Finnischen Forstindustrie

Auch interessant

von