ABO

Russland steigerte Nadelschnittholz-Exporte

Insgesamt 1,83 Mio. m³ Nadelschnittholz exportierte Russland im Januar 2018. Im Vergleich zum Vorjahresmonat ist dies ein Anstieg um 8 %, meldet die Russische Zollbehörde.

China ist mittlerweile Russlands mit Abstand größte Destination. Mit 1,05 Mio. m³ konnten im Januar um 3 % mehr Nadelschnittholz abgesetzt werden als im Jahr davor. Alle anderen Exportmärkte liegen mengenmäßig zwar deutlich darunter. Dennoch erhielten Usbekistan (151.000 m³, +48 %), Ägypten (84.000 m³, +47 %) und Aserbaidschan (72.000 m³, +61 %) im Januar prozentual mehr Nadelschnittholz als im Vergleichsmonat des Vorjahres.

Die Lieferungen nach Japan (65.000 m³, –9 %) und in den Iran (57.000 m³, –14 %) gingen im Januar zurück.

holzkurier.com

Auch interessant

von