ABO

Russland steigert Nadelschnittholz-Exporte

Die russischen Nadelschnittholz-Exporte sind im Vergleich zum Vorjahr von Januar bis Juni 2019 um knapp 0,9 Mio. m³ (6,4 %) auf 15,45 Mio. m³ gestiegen.

China belegt mit einer Exportmenge von 9,7 Mio. m³ den ersten Platz. Im Vergleich zum Vorjahr bedeutet dies eine Zunahme um 14,9 %. Trotz einer Abnahme von 15 % ist Usbekistan mit einer Ausfuhr von 1,08 Mio. m³ (2018: 1,27 Mio. m³) immer noch der zweitgrößte Nadelschnittholz-Abnehmer Russlands. Der Zuwachs Richtung Ägypten beträgt verglichen mit dem Vorjahr (515.000 m³) rund 100.000 m³ auf ca. 621.000 m³, ein Plus von 20,5 %.

holzkurier.com

Auch interessant

von