Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Russland exportierte mehr Nadelschnittholz

Laut russischer Zollbehörde exportierte Russland von Januar bis November 2019 insgesamt 28,79 Mio. m³ Nadelschnittholz inklusive Hobelware. Im Vergleich zum Vorjahreszeitraum bedeutet dies einen Anstieg um 4 %.

Von den Top-10-Destinationen konnten die Mengen aber nur in drei Ländern gesteigert werden. Nach China verkaufte man mit 17,75 Mio. m³ um 11 % mehr. Japan (889.000 m³, +13 %) und Deutschland (502.000 m³, +4 %) erhielten ebenfalls mehr Nadelschnittholz aus Russland.
Einbußen gab es etwa nach Usbekistan (2,22 Mio. m³; –8 %) und Ägypten (1,08 Mio. m³, –5 %).

holzkurier.com

Auch interessant

von