ABO

Russland: Bionet plant Aufnahme der Pelletsproduktion für Ende 2014

Das russische Unternehmen New Energetic Technologies (Bionet) will bis Jahresende 2014 ein auf 150.000 t/a ausgelegtes Pelletswerk im nordwestrussischen Oblast Archangelsk in Betrieb nehmen. Das geht aus einem Tweet der russischen Newsplattform Whatwood hervor. Ursprünglich war die Aufnahme des kommerziellen Betriebs schon im September geplant.
Laut Projekthomepage entsteht das Werk auf dem Gelände eines ehemaligen Hydrolysebetriebs in Onega. Mit Inbetriebnahme sollen 200 Mitarbeiter beschäftigt werden. Erzeugt werden Industriepellets für Co-Firing in westeuropäischen Kraftwerken. Finanziert wird das Projekt über Kredite der russischen Gazprombank, welche eigenen Angaben zufolge zudem 60 % an den Bionet-Anteilen hält.
timber-online.net

Auch interessant

von