ABO

Russland: Export von Nadelschnittholz

In den ersten fünf Monaten des Jahres 2018 exportierte Russland 12 Mio. m³ Nadelschnittholz (inkl. Hobelware). Gegenüber dem Vorjahreszeitraum bedeutet dies eine Zunahme um 6 %. Als wichtigster Abnehmer bekam China mit 6,9 Mio. m³ um 5 % mehr. Deutliche Zuwachsraten wurden nach Usbekistan (1,1 Mio. m³, +23 %), Aserbaidschan (419.000 m³, +30 %) und Ägypten (397.000 m³, +12 %) verzeichnet.

Rückläufige Exporte gab es im o.g. Zeitraum nach Japan (382.000 m³, -1 %) und in den Iran (305.000 m³, -8 %); Deutschland erhielt 202.000 m³ (-13 %).

holzkurier.com

Auch interessant

von