Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Internationale Rundholzpreis-Indices

Die Einkaufspreise für die Sägeindustrie sind im dritten Quartal 2017 gegenüber dem Vorquartal fast in allen Regionen der Welt gestiegen. Bei Betrachtung der Rundholzpreise in der jeweiligen Landeswährung zeigt sich allerdings in der Regel ein geringerer Anstieg als bei der Betrachtung in US-Dollar, was vorwiegend auf einen schwachen US-Dollar zurückzuführen ist.

Der Global Sawlog Price Index (GSPI) ist in den drei vergangenen Quartalen stets gestiegen und erreichte im dritten Vierteljahr 2017 einen Wert von 75,69 USD/m³. Damit legte er im Vergleich zum Vorquartal um 5,1 zu. Ein solch starker Anstieg war zuletzt im Jahr 2010 zu beobachten. Angesichts der anhaltend hohen Nachfrage nach Bauholz und der damit verbunden höheren Nachfrage nach Rundholz dürfte der Index auch in der näheren Zukunft weiter steigen weiter steigen.

Im europäischen Raum legte der Rundholzpreisindex ebenfalls zu. Die größten Anstiege des europäischen Sawlog-Preisindex (ESPI) waren im vergangenen Jahr in Ost- und Mitteleuropa, insbesondere in Polen, Österreich und Deutschland zu beobachten. In Skandinavien war nur ein leichter Anstieg zu beobachten.

HMI, Quelle: WRI

Auch interessant

von