Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Rottne-F20D

Starker Kran für den Rottne F20D

Der Rottne F 20 D Forwarder besitzt eine Ladekapazität von insgesamt 20 t, die sich auf 8,4 m2 Ladefläche verteilt. Erst im vergangenen Jahr neu vorgestellt, bekam das Spitzenmodell der Schweden jetzt eine kleine Kraftkur:

Das stufenlose hydrostatische Getriebe bringt jetzt statt 260 kN eine Zugkraft von üppigen 270 kN auf den Boden. Zum Vergleich: Ein Ponsse Elephant King schafft 240 kN, ein John Deere 1910 G liegt bei 230 kN. Rottne will sich damit aber nicht nur für schweres Gelände rüsten, sondern auch Reserven für die Dauerbelastung schaffen.

Beim Kran RK 160, mit dem der Rottne F 20 D ausgestattet wird, ist der Ventilblock direkt am Kran angebracht. Damit befindet er sich jetzt in der Nähe der Zylinder und nicht mehr am Fahrgestell. Hierdurch soll sich die Energieeffizienz zusätzlich verbessern.

Rottne/Red.

Auch interessant

von