ABO
Robert Ebner gewinnt Silber bei der Stihl-Timbersports-WM

Robert Ebner gewinnt Silber bei der Stihl-Timbersports-WM

Am 4. und 5. September fand in St. Johann in Tirol (Österreich) die Weltmeisterschaft der STIHL TIMBERSPORTS SERIES statt. Der deutsche Teilnehmer Robert Ebner feierte mit Platz 2 den bislang größten Erfolg seiner Karriere. Den Grundstein für den Gewinn der Silbermedaille legte der 25-Jährige aus Ottelmannshausen (Bayern) in den beiden mit Motorsägen ausgetragenen Teildisziplinen. Sowohl mit der handelsüblichen Stihl Stock Saw als auch der getunten, 80 PS-starken Hot Saw gelang ihm die beste Zeit der 16 teilnehmenden Athleten.
Sieger der am Samstag ausgetragenen Einzel-WM der internationalen Wettkampfserie im Sportholzfällen wurde der Top-Favorit Jason Wynyard aus Neuseeland. WM-Bronze sicherte sich der Tscheche Martin Komárek.
Im Mannschaftswettbewerb ging Gold an Neuseeland. Die USA und die Schweiz holten Silber und Bronze. Die deutschen Sportholzfäller mussten sich im Viertelfinale dem Team aus Kanada geschlagen geben und kamen im Endergebnis auf Rang 5. Für Deutschland gingen neben Robert Ebner seine beiden bayerischen Landsmänner Wolfgang Kraus (Regenstauf) und Stefan Stark (Gramschatz), der amtierende Europameister Dirk Braun aus Winterberg (Nordrhein-Westfalen) sowie Ralf Dengler aus Widdern (Baden-Württemberg) an den Start.
TAS

Auch interessant

von