ABO

Waldzertifzierung im SaarForst

Vom 10. bis 14. September prüfte der FSC (Forest Stewardship Council) wieder die Einhaltung der deutschen Standards im saarländischen Staatswald. Diese Kontrolle erfolgt jährlich.

In die FSC-Überprüfung 2018 wurden die Reviere Scheidterberg, Sulzbach, Regionalparkrevier, Überherrn, Großrosseln, Lauterbach, St. Ingbert Nord und St. Ingbert Süd einbezogen. Insgesamt wurde eine Fläche von rund 12.500 ha, das entspricht fast einem Drittel der saarländischen Staatswaldfläche, von den unabhängigen Zertifizieren besucht und überprüft. Es wurde kontrolliert, ob die Waldbewirtschaftung in Einklang mit dem „Deutschen“-FSC-Standard und gesetzlichen Regelungen steht. Als Ergebnis der Prüfung hat der SaarForst Landesbetrieb (SFL) das Zertifikat erneut erhalten.

Im April dieses Jahres wurden auch die Standards nach PEFC (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) des SaarForst Landesbetriebes erneut begutachtet. Bei der Begehung im April erhielt der SaarForst die Bestnote im PEFC-Audit.

SaarForst

Auch interessant

von