ABO
Rekord-Strecke 2008/09 in Brandenburg

Rekord-Strecke 2008/09 in Brandenburg

Der aktuelle Jagdbericht des Landes Brandenburg weist für das Jagdjahr 2008/2009 Rekordstrecke aus. Im Zeitraum vom 1. April 2008 bis zum 31. März 2009 wurden demnach sowohl beim Rotwild (8926 Stück) als auch beim Schwarz- (80151) und Rehwild (69308) die Spitzenwerte der vergangenen Jahre übertroffen. Interessant auch die Zahlen zu den sog. „Neubürgern“: Im Vergleich zur Vorsaison stieg beispielsweise die Abschusszahl bei den Waschbären um 38 % auf den  Rekordwert von 10580. Die gegenüber den Vorjahren nur leicht rückläufige Strecke von Marderhunden (8323) weist ebenfalls auf die anhaltend hohen Besatzdichten der „Neubürger“ in den Brandenburger Revieren hin.

Brandenburgs Agrarminister Jörg Vogelsänger: Die Zahlen machen deutlich, dass es Brandenburg nach wie vor mit hohen und mancherorts auch überhöhten Populationen zu tun hat. „Es werden auch weiterhin große Anstrengungen nötig sein, um insbesondere die Schäden in unseren jungen Waldkulturen und auf den Äckern zu verringern.“

Das Land Brandenburg verfügt über eine Jagdfläche von insgesamt 2,476 Mio ha, davon sind 1,020 Mio ha Wald, 1,317 Mio ha landwirtschaftliche Flächen und 62311 ha Gewässer. Vom Landesforst werden annähernd 11 % der Gesamtfläche jagdlich bewirtschaftet.

MIL BB

Auch interessant

von