ABO
Publikation „Historische Waldberufe und Waldnutzungen im nördlichen Brandenburg“

Publikation „Historische Waldberufe und Waldnutzungen im nördlichen Brandenburg“

Pünktlich zum Menzer Waldfest am 26. Juni erschien die 32-seitige Publikation, die 17 historische Forstgewerke, Waldberufe und Waldnutzungen vorstellt, die es in ihrer ursprünglichen Form heutzutage so nicht mehr gibt. Sie zeigt, dass das Leben der Landbevölkerung einst eng mit dem Wald verbunden und oft ihre wirtschaftliche Existenzgrundlage war. Eine Erklärung historischer forstlicher Maße und weiterer forstlicher Fachbegriffe beschließt den Titel. Anerkennung gebührt dem für den Inhalt verantwortlichen Fachredakteur Georg Leppin vom Landesbetrieb Forst Brandenburg, Betriebsteil Templin, der neben den umfangreichen Recherchen von Texten und Bildern auch die erforderlichen Abstimmungen besorgte.
Die in 10.000 Exemplaren hergestellte Broschüre im DIN-lang-Format kann gegen Einsendung eines adressierten und mit 90 Cent frankierten Umschlags schriftlich an-gefordert werden bei der:
Stabsstelle Presse- und Öffentlichkeitsarbeit des Landesbetriebs Forst Brandenburg, Karl-Marx-Straße 73, 14612 Falkensee.

Auch interessant

von