Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Provokante Eigenwerbung für Forst & Holz

Provokante Eigenwerbung für Forst & Holz

Der Bundesverband Säge- und Holzindustrie Deutschland (BSHD) hat eine Serie von Imageplakaten für die Forst- und Holzwirtschaft entwickelt. Im Vordergrund stehen die zahlreichen positiven „Benefits“ des Clusters Forst und Holz für Natur und Umwelt, aber auch für die Gesellschaft. Die Motive können für verschiedene Anwendungen bezogen werden, beispielsweise als Poster oder Kalender.

Dabei ist man sich beim BSHD bewusst, dass nicht alle Inhalte auf ungeteilte Zustimmung stoßen werden, vor allem außerhalb der Branche: „Wir setzen hier bewusst auch auf Provokation, um Aufmerksamkeit für unsere Themen und Argumente zu gewinnen. Lange genug haben wir uns unter Wert verkauft. Wir brauchen heute mehr Öffentlichkeit, um unsere Interessen insbesondere im politischen Raum wirksam durchsetzen zu können“ beschreibt Lars Schmidt, geschäftsführender Vorstand beim BSHD, die Zielsetzung der Imagewerbung. Verbreitung finden sollen die Motive auch in anderen Bereichen der Branche: Sowohl Waldbesitzer und Forstwirtschaft, sowie Forstunternehmer und Forstdienstleister, aber auch Holzbau, Holzhandel und Handwerk finden sich in den Bildern und Texten wieder.

Die Motive sollen aber nicht nur die Außendarstellung der Branche verbessern: „Auch bei den Mitarbeitern der Unternehmen und Institutionen der Forst- und Holzwirtschaft erleben wir immer wieder ‚Aha-Effekte’, wenn wir über Zahlen, Daten und Fakten sprechen. Das Bewusstsein über die tatsächliche und vor allem positive Bedeutung unserer Branche geht mit der zunehmenden Kritik durch Natur- und Umweltschutzverbände verloren. Aber gerade unsere Mitarbeiter vertreten uns in einer breiten Öffentlichkeit, beispielsweise im privaten Umfeld“, beschreibt Schmidt die Ausrichtung der Imagewerbung auf unterschiedlichen Zielgruppen.

Die Motive können in verschiedenen Formen genutzt werden, beispielsweise als Poster, Planen oder Aufsteller in den Empfangs- und Besprechungsbereichen, als Wandkalender, in Präsentationen und auf Websites – oder auch als Bildschirmschoner. „Der Phantasie sind bekanntlich keine Grenzen gesetzt: Wir bieten einige Anwendungen als fertige Lösung an, sind aber auch für weitere Vorschläge und Wünsche offen. Dabei können die druckfähigen Daten mit Urheberrechten bezogen werden, oder wir setzen direkt die Wünsche der ‚Nutzer’ um.  Die Motive bieten zudem die Möglichkeit, das jeweiligen Logo zu integrieren“, so Schmidt weiter. Die Motive der Imagewerbung sollen dabei auch künftig nicht auf dem jetzigen Stand stehen bleiben: „Wer Ideen und Anregungen für weitere Motive, Headlines oder Inhalte hat, kann sich gerne an uns wenden.“

Der BSHD berechnet für die Motive und die Umsetzung einen Kostenbeitrag, mögliche Überschüsse fließen dabei direkt in den PR-Etat des BSHD und werden im Sinne der Branche eingesetzt: „So wollen wir zukünftig den Nutzwert für die Unternehmen auf der einen Seite und die Co-Finanzierung unserer PR-Arbeit für Holz und Holzverwendung auf der anderen Seite sinnvoll verbinden.“

Motive zur Ansicht, Informationen zu Preisen und Verwendungsmöglichkeiten sowie das Bestellformular sind erhältlich unter: info@bshd.eu

BSHD

Auch interessant

von