Baumpflege

Profi-Akkusäge Echo DCS-2500

von Heinrich Höllerl

Während bei den Benzin-Motorsägen das Profi-Segment eigentlich nur noch von zwei Herstellern dominiert wird, ergeben sich in der neuen Akkutechnik auch für kleinere Anbieter wieder Chancen. So auch für die deutsch-japanische Marke Echo, die mit der DCS-2500 T eine Tophandle-Säge mit ausdrücklichem Profi-Anspruch herausbringt.

Das Gerät punktet zunächst mit einem sehr geringen Leergewicht von 1,6 kg. Dazu kommt noch einmal 1 kg für den 2-Ah-Akku, der bei Echo mit einer Nennspannung von 50 V betrieben wird. Durch den umschließenden Kunststoff-Käfig lässt sich leider der 4-Ah-Block aus der gleichen Serie in der Säge nicht verwenden. Die Sägekette in 3/8-Teilung erreicht eine maximale Geschwindigkeit von 18,6 m/s. Professionelle Features wie verliersichere Kettendeckel-Muttern, ein transparenter Tank fürs Kettenöl oder eine einstellbare Ölpumpe sind ebenfalls mit an Bord.

Die Säge kostet 449 € inkl. MWSt. Für den Akku kommen noch einmal 219 € dazu, das passende Schnellladegerät schlägt einmalig mit 135 € zu Buche.

H. Höllerl