ABO
Professor Andreas Bitter zum stellvertretenden Vorsitzenden von PEFC Deutschland gewählt

Professor Andreas Bitter zum stellvertretenden Vorsitzenden von PEFC Deutschland gewählt

Bei der Mitgliederversammlung von PEFC Deutschland am 03.07.2014 in Würzburg wurde AGDW-Präsidiumsmitglied Prof. Dr. Andreas W. Bitter (unter Enthaltung des Betroffenen) einstimmig zum stellvertretenden Vorsitzenden von PEFC Deutschland gewählt.Professor Bitter – Präsident des Sächsischen Waldbesitzerverbandes – über sein Engagement: „Ich freue mich, künftig intensiver bei PEFC mitwirken zu können und somit zur Entwicklung einer nachhaltigen und multifunktionalen Forstwirtschaft durch ein unabhängiges Zertifizierungssystem beizutragen. PEFC ist der beste Garant für einen Ausgleich zwischen ökologischen, wirtschaftlichen und gesellschaftlichen Anforderungen an den Wald.“Prof. Dr. Andreas W. Bitter wurde am 5.10.1961 in Eslohe geboren. Von 1981 bis 1986 studierte er Forstwissenschaften in Göttingen und promovierte im Jahr 1990. Seit 1994 ist er Universitätsprofessor an der TU Dresden in Tharandt und seit 2002 Geschäftsführender Direktor des Institutes für Forstökonomie und Forsteinrichtung. Professor Bitter ist Mitglied im Landesforstwirtschaftsrat des Freistaates Sachsen und im Wissenschaftlichen Beirat für Waldpolitik des Bundesministeriums für Ernährung und Landwirtschaft.

AGDW

Auch interessant

von