ABO

Private und kommunale Waldbesitzer ausgezeichnet

Thüringens Umweltstaatssekretär Roland Richwien hat am 10. September sechs Waldbesitzer für ihre vorbildliche Waldbewirtschaftung ausgezeichnet. Anlässlich der „Grünen Tage Thüringen“ auf der Messe Erfurt erhielten private und körperschaftliche Waldbesitzer aus Thü-ringen eine „Ehrenurkunde für besondere ökologische und ökonomische Leistungen bei der nachhaltigen Waldbewirtschaftung“ .
„Private und kommunale Waldbesitzer leisten einen entscheidenden Beitrag zur nachhaltigen Waldbewirtschaftung“, so Staatssekretär Richwien. In Abstimmung mit dem Waldbesitzerverband für Thüringen und dem Gemeinde- und Städtebund Thüringen wurden folgende private und körperschaftliche Waldbesitzer mit der Verleihung einer Urkunde geehrt:
  • Gemeinde Gössitz,
  • Stadt Gera,
  • Forstbetriebsgemeinschaft Ritschenhausen,
  • Stiftung „Schleizer geistlicher Hilfsfonds“,
  • Waldgenossenschaft „Baumteilsbesitzer zu Osthausen“ und
  • Waldgenossenschaft „Waldinteressenten Gerechtigkeitsbesitzer Wiesenfeld“.
Seit 1999 werden die Ehrenurkunden vergeben. Die Auszeichnung ist seit dem Jahr 2000 fester Bestandteil von Veranstaltungen der „Grünen Tage Thüringen“ auf der Erfurter Messe.
TMLFUN

Auch interessant

von