ABO
Holzzug Hubkabine

Sneak-Preview: Sensationeller Holzzug zur Interforst

Jetzt ist es doch passiert: Schon seit Erscheinen der Jenz „Cobra“ Chippertrucks mit der dreh- und höhenverstellbaren Fahrerkabine haben wir spekuliert, wann wohl ein Aufbauer bzw. Fuhrunternehmer den Mut haben wird, das Konzept auch für ein Holzfahrzeug auszuprobieren. Aus sicherer Quelle haben wir jetzt erfahren, dass auf der Interforst genau so ein Gerät zu sehen sein wird – bei Doll-Fahrzeugbau auf dem Stand FM 810/12.

Für den Fernverkehr, womöglich noch mit Übernachtung, eignet sich das kleine Glashaus sicher nicht – soviel ist sicher. Generell wird die exponierte Sitzposition mittig über der Fahrbahn erst mal Gewöhnung erfordern. Bei der Ladearbeit bietet sich eine andere Perspektive, als wenn man sich direkt am Kran befindet. Unbestreitbar ist jedoch der Vorteil, dabei warm und trocken im Führerhaus sitzen bleiben zu können – auch ohne VR-Brille und Kamerasysteme. Wir sind gespannt auf die Diskussionen auf der Messe.

Holzzug Hubkabine
Die Antwort auf virtuelle Ladesysteme mit Kameras und Computerbrillen? Doll Fahrzeugbau zeigt diesen Holz-Lkw mit Dreh-Hub-Kabine auf der Interforst in München Foto: Doll
H. Höllerl

Auch interessant

von