Holzernte

Zugangsbeschränkt Preiskampf beim Seilen

Bearbeitet von Oliver Gabriel

In Österreich herrscht seit einiger Zeit ein Hauen und Stechen bei den Seilkran-Aufträgen. Forstunternehmer und Branchenkenner berichten übereinstimmend, dass vermehrt ruinöse Angebote für Standardarbeiten abgegeben werden. Die Preise, die zu hören sind, klingen wahrlich nicht gut, von Angeboten um die 17 bis 19 €/Fm ist die Rede: für einfache Bergaufseilungen…

Dieser Beitrag ist nur für Abonnenten zugänglich. Wenn Sie Abonnent von AFZ DerWald, Forst&Technik oder Deutscher Waldbesitzer sind, können Sie sich anmelden oder registrieren und erhalten die gewünschten Artikel kostenfrei.

Anmelden oder registrieren