Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Die Preisermittlung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbandes für Holzpellets März 2018 nach Regionen und Abnahmemenge

Preise für Holzpellets März 2018

In Deutschland haben Holzpellets im März 2018 einen Preisvorteil von rund 13 % zu Heizöl. Zu Erdgas besteht ein Preisvorteil von rund 15 %.

Holzpellets sind im März 2018 noch einmal etwas teurer als im Vormonat. Wie die Preiserhebung des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV) zeigt, liegt der bundesweite Durchschnittspreis bei 255,28 €/t bei 6 t Abnahme. Das sind 0,9 % mehr als im Februar 2018, aber nur 10 ct mehr als im März 2017. Eine Kilowattstunde Wärme aus Holzpellets kostet demnach 5,11 ct. Holzpellets haben aktuell einen Preisvorteil von rund 13 % zu Heizöl und von 15 % zu Erdgas.

Die regionalen Unterschiede für Holzpellets im März 2018 (alle Preise inkl. MwSt.):

  • Abnahmemenge 6 t: Nord- und Ostdeutschland 257,61 €/t, Mitteldeutschland 253,92 €/t, Süddeutschland 254,39 €/t,
  • Abnahmemenge 26 t: Nord- und Ostdeutschland 235,64 €/t, Mitteldeutschland234,68 €/t, Süddeutschland 239,31 €/t

Red./Quelle: DEPV

Auch interessant

von