ABO
Wie im Winter üblich, ist der Preis für Holzpellets im Januar im Vergleich zum Vormonat leicht gestiegen, und zwar um 1,7 %.

Preise für Holzpellets

Wie im Winter üblich, ist der Preis für Holzpellets im Januar im Vergleich zum Vormonat leicht gestiegen, und zwar um 1,7 %. Das ist im Vergleich zum Vorjahresmonat ein Plus von 5,5 %. Laut Daten des Deutschen Energieholz- und Pellet-Verbands (DEPV) liegt der Bundesdurchschnitt bei 265,25 €/t (Abnahmemenge 6 t). Eine Kilowattstunde Wärme aus Holzpellets kostet demnach 5,31 ct. Der Preisvorteil zu Heizöl liegt bei knapp 21 %, zu Erdgas bei ca. 10 %.

Beim Preis für Holzpellets ergeben sich im Januar 2019 regional folgende Unterschiede (Preise inkl. MwSt.):

  • Abnahmemenge 6 t: Nord- und Ostdeutschland 265,10 €/t, Mitteldeutschland 261,23 €/t, Süddeutschland 267,22 €/t.
  • Abnahmenge 26 t: Nord- und Ostdeutschland 246,31 €/t, Mitteldeutschland 242,67 €/t, Süddeutschland 252,32 €/t
Red./DEPV

Auch interessant

von