ABO
Preisausschreiben zum Baum des Jahres: „Ist mein Baum mein Baum?“

Preisausschreiben zum Baum des Jahres: „Ist mein Baum mein Baum?“

Mit der Ausrufung eines Baumes des Jahres möchte die Baum des Jahres Stiftung jährlich eine Baumart in das Licht der Öffentlichkeit rücken und um Aufmerksamkeit für diese soziale Aktion zu werben. Die Baum des Jahres Stiftung lädt nun zur Teilnahme an einem Preisausschreiben zum Thema BAUM ein. Es geht um eine Antwort auf die FRAGE: „Ist mein Baum mein Baum?“ 
Die Frage ist komplex und kann auch rhetorisch aufgefasst werden. Sie bedarf einiges Ein-Denkens. Das ist beabsichtigt.
Dazu Dr. Silvius Wodarz (Baum des Jahres – Dr. Silvius Wodarz Stiftung):
„Wir wollen zum Nachdenken über das größte Lebewesen auf der Erde, den Baum, anregen. Wir sprechen alle Mitbürger in Stadt und Land an. Wir wenden uns ganz bewusst an ALLE und nicht nur an spezielle Gruppen. Die Perspektiven, aus denen zu dieser Frage Antworten kommen können, sind sehr unterschiedlich. Für einige wird es z.B. eine Rechts-Frage sein (Verfügung über persönliches Eigentum) für andere eine moralische, eine Gewissensfrage (Eigentum verpflichtet), einige werden einen medizinischen Aspekt erkennen (Heilwirkung von Baumteilen wie Blätter, Rinde oder Blüten), einige werden an Wildnis denken (keine Nutzung), andere an die nachhaltige Nutzung des nachwachsenden, gefragten Rohstoffes Holz … Wir wissen, dass solides Wissen um das Individuum BAUM leider kein Allgemeinwissen ist. Gerade bei Jugendlichen klaffen große Lücken, ebenso zwischen Stadt und Land. Auch gibt es nicht wenige Menschen, die bekennen, noch nie in einem Wald gewesen zu sein! Und das in einem Land, dessen Fläche zu etwa 30 % bewaldet ist. Sind das nicht auch Gründe, die zum Handeln aufrufen?“
Welchen Erfolg das Preisausschreiben haben wird, wird sich am 31.12.2015 zeigen. Jetzt kommt es darauf an, daran teilzunehmen: „Ist mein Baum mein Baum?“
Die Frage richtet sich an alle Menschen, die Bäume achten und mögen, an Schützer ebenso wie an Nutzer, an Philosophen und Hand-Werker, an Künstler, Schüler, Wissenschaftler, an Stadt- und Landleute … mit einem Wort, an Menschen wie Sie. Wie würden Sie mitmachen? Ein Essay? Ein Film? Eine Collage? Eine Karikatur? Vorgaben werden nicht gemacht, sondern die Antworten der kreativen Fantasie überlassen.
Mitmachen und gewinnen: 1. Preis 1.000 €, 2. Preis 500 €, 3. Preis 250 €. Einsendeschluss ist der 31.12.2015
Einsendungen an die Baum des Jahres Stiftung, Kneippstr. 15, 95615 Marktredwitz, E-mail: info@baum-des-jahres.de.
 
Eine unabhängige Jury aus Personen verschiedener Fachrichtungen wird die eingereichten Arbeiten begutachten. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen.
Baum des Jahres Stiftung

Auch interessant

von