ABO
Preis für herausragende Lehre

Preis für herausragende Lehre

Für ihre herausragende Lehre wurden kürzlich sieben Professoren der Hochschulen für angewandte Wissenschaften ausgezeichnet, darunter auch Dr. Ewald Endres, Professor für Forstrecht und Forstpolitik an der Fakultät Wald und Forstwirtschaft der Hochschule Weihenstephan-Triesdorf. Die Preisträger des mit jeweils 5 000 € dotierten Preises werden von den Studierenden vorgeschlagen. So begründen die Studierenden der HSWT: „Indem Endres passende Beispiele schildert und aktuelle Urteile in den Unterricht bringt, gelingt es ihm, die Studierenden mit viel kreativem Einsatz von einem eher trockenen Fach zu begeistern.
Ferner lasse Endres die Studenten konkrete Fälle in der Vorlesung selbst lösen, die dann Schritt für Schritt besprochen werden. Dabei bediene er sich solcher Themen, die für die Studierenden relevant sind, etwa 400-€-Jobs, Urlaubsregelungen und ähnliches, sodass persönliche Anliegen in die Veranstaltung eingebracht werden können. So schaffe er eine echte Betroffenheit und dadurch eine hohe Motivation. Regelmäßige Diskussionen förderten Kritikfähigkeit und Meinungsäußerung. Querverbindungen zu anderen Fachgebieten und Sachinhalten schafften Verständnis für übergreifende Zusammenhänge und der hohe Anteil von Eigenarbeit bereite optimal für das spätere Berufsleben vor.
Die Studierenden bezeichnen Dr. Ewald Endres als verbindlichen, motivierenden Lehrer, der stets mit Rat und Tat zur Seite stehe. Der Professor für Forstrecht und Forstpolitik selbst sieht in dem Preis „auch eine persönliche Anerkennung, die mir zeigt, dass ich auf dem richtigen Weg bin, und die mich für die Zukunft anspornt“.

Auch interessant

von