ABO
Ponsse Elephant

Der Elefant hebt jetzt noch mehr

Auf der wichtigsten Forstmesse Südamerikas, der Expoforest in Brasilien vom 11. bis 13. April, präsentierte die Firma Ponsse einen neuen Kran für die großen Forwarder Elephant und Elephant King. Das Hubmoment des K 121 wuchs gegenüber dem bisherigen Spitzenmodell K 100 um 22 % von 160 kNn auf 195 kNm. Damit soll der Arm auch in der Langversion mit 10 m Reichweite noch 1 200 kg bei voller Auslage schaffen. Das Schwenkwerk legte gar um 45 % von 33 kNm auf 48 kNm zu. Das ist in den überwiegend flachen Eukalyptus-Plantagen vielleicht nicht so entscheidend. In Verbindung mit dem weiten Krantiltwinkel von −12° bis +24° freuen sich aber all diejenigen, die auch im steilen Gelände häufig schweres Holz laden müssen.

ponsse-elephantking-k121-eucalyptus
Ein wichtiger Einsatzbereich für Ponsses neuen starken Forwarderkran K 121 wird auch die Plantagenwirtschaft sein. Deswegen fand die Premiere auf der Expoforest in Brasilien statt. Foto: Werk
Ponsse/Red.

Auch interessant

von