ABO

Pollmeier investiert in Creuzburg

Am Standort Creuzburg will die Fa. Pollmeier 65 bis 70 Mio. € investieren. Dazu wurde die Pollmeier Furnierwerkstoffe GmbH & Co KG gegründet. Wie die Thüringer Allgemeine berichtet, wurde das Vorhaben Anfang Mai dem Stadtparlament erläutert.

Sein neues Produkt sei in Europa einmalig, wird Ralf Pollmeier zitiert. Aufgrund der enorm gestiegenen Stahlpreise sieht Pollmeier auch dort einen Markt, wo bisher Stahlträger verbaut wurden. In der ersten Ausbaustufe könnten Furnierholzträger mit einer Länge von 19 m bei einer Breite von 1,85 m produziert werden, in der zweiten Stufe dann Längen von bis zu 35 m.

Für den Neubau muss der Bebauungplan geändert werden. Dies war, so die Thüringer Allgemeine weiter, zur Stadtratssitzung kein Thema. Baubeginn könnte noch in diesem Jahr sein, Inbetriebnahme dann im Sommer 2012.

Thüringer Allgemeine

Auch interessant

von