Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Polen: Windbruch durch Tornado

Die starken Unwetter in Verbindung mit Tornados haben am 14./15. Juli auch die Wälder der Tucheler-Heide (Bory Tucholskie) im Nordosten Polens passiert. Dort wurden schätzungsweise 550 ha Wald durch einen Tornado vernichtet.

Diese Sturmschäden im National Park Bory Tucholskie waren nicht die ersten in diesem Jahr. So gab es Windbruch bereits auf etwa 3000 ha Wald in der Oberförsterei Kaczory (FD Pila) und auf 1850 ha in den Oberförstereien Stare Jablonki (FD Olsztyn) sowie Ostrów Mazowiecka (FD Warszawa).
 
In einigen Oberförstereien Nordpolens ist aus Sicherheitsgründen das Betreten des Waldes bis auf Widerruf verboten.

fp

Auch interessant

von