ABO

Pilotprojekt zur verstärkten Nutzung von Altpapier

Das Bundesumweltministerium stellt rund 2,7 Mio. € aus dem Umweltinnovationsprogramm für ein Pilotprojekt der Papier- und Kartonfabrik Varel GmbH & Co. KG, Varel (Niedersachsen), zur Verfügung.

Die Papier- und Kartonfabrik Varel GmbH & Co. KG plant den Umbau einer ihrer Papiermaschinen zu einer Multiproduktanlage für Wellpappenpapiere mit hohen Flächengewichten. Dafür werden neue Verfahrenstechniken mit bereits bewährten Methoden zur Herstellung von Papier mit niedrigen Flächengewichten kombiniert. Ziel des Vorhabens ist u.a. die verstärkte Nutzung von Altpapier, insbesondere der qualitativ niedrigeren Sorten im Produktfeld der weißen Wellpappenpapiere. Dadurch können der Bedarf an Primärfasern gesenkt und die Holzressourcen geschont werden.

BMU

Auch interessant

von