ABO
Philipp Bokelmann †

Philipp Bokelmann †

Nach einem über 15 Monate andauernden Koma infolge eines Verkehrsunfalls ist der leitende forstliche Mitarbeiter der Deutschen Forstberatung, Dipl. Forsting. Philipp Bokelmann am 29. März im Alter von nur 32 Jahren verstorben. Bokelmann wurde am 14.6.1978 in Hildesheim geboren und absolvierte nach Schulzeit und Wehrdienst zwischen 1998 und 2003 das Studium der Forstwirtschaft an der Fachhochschule Hildesheim/Holzminden in Göttingen. Nach dem Vorbereitungsdienst als Forstinspektoren-Anwärter bei der Landesforstverwaltung Nordrhein-Westfalen war er als forstlicher Angestellter bei der Landesforstverwaltung NRW u.a. für die Erstellung von Pflegekonzepten in europäischen Flora-Fauna-Habitat-Schutzgebieten im Bereich der ehemaligen Forstämter Minden, Bielefeld und Rüthen tätig.
Seit dem 1.10.2007 war Philipp Bokelmann dann als forstlicher Sachverständiger für die Deutsche Forstberatung in den Schwerpunkt­aufgaben Forsteinrichtung, Stichprobeninventur und Waldbewertung tätig. Aufgrund seiner hohen Gewissenhaftigkeit und unbedingten Zuverlässigkeit, gepaart mit fachlichem Können und außerordentlichem Fleiß übernahm er bereits nach kurzer Zeit im Unternehmen die Führung des Außendienstbereiches. Dabei genoss Philipp Bokelmann aufgrund seines einnehmenden und stets außerordentlich freundlich-zurückhaltenden Wesens sowohl im Kreise der Kunden wie auch bei seinen Kollegen und in der Geschäftsleitung hohes Ansehen.
Die Deutsche Forstberatung verliert mit Philipp Bokelmann eine herausragende Persönlichkeit und wesentliche Stütze des Unternehmens. Wir werden Philipp nicht vergessen!
Thomas Oppermann

Auch interessant

von