Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Pfleiderer-Seminar „Nachhaltiges Bauen mit Holzwerkstoffen"

Pfleiderer-Seminar „Nachhaltiges Bauen mit Holzwerkstoffen“

Zu einem gemeinsamen Produkt-Seminar der Neumarkter Unternehmen wodego GmbH und Ehmann Holz-Zentrum GmbH über das Thema „konstruktive Holzprodukte in der Anwendung“ hatten sich 35 interessierte Schreiner und Zimmerer aus der Region angemeldet. Die kostenfreie Veranstaltung fand am 23.2.2012 bei dem Holzwerkstoffhersteller wodego statt und startete mit einer Werksführung durch dessen Rohspanplattenwerk.

Einen Seminar-Schwerpunkt legten die Referenten Claus Seemann, Leiter des technischen Produktmanagements bei Pfleiderer, und Hermann Dipping, wodego Produktmanager, auf das nachhaltige Bauen mit Holzwerkstoffen. Mit der neuen Industrienorm „E1 Plus“ will sich die europäische Holzwerkstoffindustrie (neben den Standards von PEFC und FSC) auf niedrigere und streng kontrollierte Emissionswerte verständigen.

Erläutert wurde die Anwendung von Multifunktionsplatten (MFP) sowie Spanplatten in den Klassifizierungen P5 und P7 für tragende Einsätze in Feuchtbereichen. Hier stieß die Produktfamilie ‚LivingBoard’ von wodego auf großes Interesse. Hermann Dipping: „Diese besteht zu 95 % aus Frischholz und ist dank formaldehydfreier PU-Verleimung in puncto Emission schon fast ein Naturprodukt. Sie erfüllt die höchsten ökologischen Qualitätsanforderungen an ein Green-Building-Produkt gemäß den Gebäude-Zertifizierungssystemen von DGNB und LEED.“

Die wodego GmbH ist ein Tochterunternehmen der Pfleiderer AG und wurde 2003 gegründet. Das Sortiment umfasst melaminharzbeschichtete Dekorplatten (DP), Duropal-Hochdruckschichtstoffe (HPL), HPL-Elemente und unbeschichtete Trägerwerkstoffe.
 

Pfleiderer

Auch interessant

von