Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Jahr der Wälder in Bayern ein Erfolg

Pflanzaktionen zum Jahr der Wälder in Thüringen

Das Thüringer Ministerium für Landwirtschaft, Forsten, Umwelt und Naturschutz möchte anlässlich des „Internationalen Jahres der Wälder“ gemeinsam mit den Bürgerinnen und Bürgern des Freistaats in diesem Jahr mindestens eine Million Bäume als neuen Wald für Thüringen in den Boden bringen. Die staatlichen Forstämter bieten dafür öffentliche Pflanzaktionen an. Alle am Wald interessierten Bürger, Vereine und Verbände sind aufgerufen, sich zu beteiligen. 

Thüringens Forstminister Jürgen Reinholz eröffnete am 21.03.2011 auf dem „Utzberg“ (Forstamt Erfurt-Willrode) das „Internationale Jahr der Wälder“ in Thüringen. Gemeinsam mit Bürgern, Schülern und Kindergartenkindern des Ortes begann am „Tag des Waldes“ die Erstaufforstung einer Brachfläche, auf der ein artenreicher Wald entstehen soll. Mit der gemeinsamen Pflanzaktion kamen die ersten von insgesamt einer Million neuer Bäume für Thüringen im Jahr 2011 in den Boden.

Die Thüringer Forstämter und die Nationalen Naturlandschaften laden zu weiteren interessanten Mitmachaktionen aus Anlass des „Internationalen Jahres der Wälder“ ein.  Darunter sind geführte Wanderungen, vor allem mit Kindern, aber auch Erwachsenen. Hinzu kommen Projekte zu den unterschiedlichsten Themen, wie z.B. „Waldwerkstatt am GRÜNEN BAND“, „Wald im Wandel der Zeit“, „Pferd und Wald – früher und heute“, Gedichtlesungen, Renaturierung, Orchideenarten, Pilze, Nistkastenbau und Ähnlichem. Anmelden können sich Interessierte direkt bei den ausrichtenden Forstämtern bzw. Nationalen Naturlandschaften über die Liste der Veranstaltungen in treffpunktwald.de
 
 

Pflanzaktionen der Staatlichen Forstämter Thüringen

 
ThüringenForst

Auch interessant

von