Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Pfeifer Holz baut aus

Pfeifer Holz baut aus

Umbau in Imst

Die Pfeifer Holz GmbH & Co KG wird durch einen Komplettumbau das Brettschichtholzwerk in Imst (Österreich) auf den neuesten Stand der Technik bringen. Der Umbau wird im Januar 2013 erfolgen. Das bestehende Brettschichtholzwerk wurde im Jahr 1996 in Betrieb genommen und war das erste Brettschichtholzwerk Europas, in welchem in industriellem Stil Brettschichtholz in großer Menge produziert wurde. Seit damals wurden im Werk in Imst knapp 2 Mio. m³ Brettschichtholz erzeugt.

Im Laufe dieser Zeit hat sich der Brettschichtholz‐Markt sehr stark von Standardware in Richtung kundenbezogener Fertigung gedreht. Mit dem neuen Werk, welches die neuesten Technologien beinhalten wird, kann Pfeifer in Zukunft noch stärker und schneller auf die kundenspezifischen Wünsche reagieren. Durch den Umbau wird die bestehende Kapazität von derzeit etwas über 100000 m³ auf knapp 200000 m³ ausgebaut. Mit dieser Anlage wird die führende Stellung von Pfeifer in der Massivholzbranche weiter ausgebaut werden.

Durch den straffen Zeitplan des Umbaus verbunden mit der Produktionskapazität der Schwesterfirma Pfeifer Holz Höchstädt GmbH & Co KG in D‐Höchstädt wird auch während der Bauarbeiten die volle Lieferverfügbarkeit im Brettschichtholz‐Bereich gegeben sein. Danach wird sich die Pfeifer Holz Höchstädt GmbH & Co KG verstärkt auf den regionalen Markt konzentrieren.

Ausbau in Lauterbach

Nach der erfolgreichen Inbetriebnahme des Standortes Lauterbach (Deutschland) in den letzten beiden Jahren mit einem Sägewerk und einer Palettenklotzfabrik erfolgen nun die nächsten Ausbauschritte. Derzeit wird die Trocknungskapazität für Schnittholz deutlich ausgebaut. Die neuen Trockenkammern werden bereits Mitte August 2012 in Betrieb gehen. Daneben wurde bereits mit der Errichtung einer Pelletierungsanlage begonnen. Diese wird eine Kapazität von knapp 100.000 Jahrestonnen aufweisen, die Inbetriebnahme ist für Herbst 2012 geplant.

Pfeifer ist mit den Pelletsproduktionen in A‐Kundl, A‐Imst, D‐Unterbernbach und CZ‐Trhanov bereits derzeit einer der größten Erzeuger von Holzpellets in Europa. Mit dem Standort Lauterbach wird die regionale Versorgungsmöglichkeit in Deutschland weiter ausgebaut und die Marktposition in diesem Zukunftsmarkt gefestigt. Die beiden Investitionen werden eine weitere Stärkung des Standortes Lauterbach bedeuten.
Pfeifer Holz

Auch interessant

von