ABO
Peter Wenzel 60 Jahre

Peter Wenzel 60 Jahre

Am 11. Mai 2011 feierte Ministerialdirigent Peter Wenzel seinen 60. Geburtstag. Geboren in Frei­tal bei Dresden, absolvierte er von 1967 bis 1970 eine Forstfacharbeiterlehre in Bad Doberan und studierte anschließend Forstwirtschaft in Tharandt. Nach dem Abschluss des Studiums als Diplom-Forstingenieur war Wenzel zwei Jahre im Staatlichen Forstwirtschaftsbetrieb (StFB) Salzwedel zuständig für den Bereich Ökonomie und Tarifwesen, bevor er im Rat des Bezirkes Magdeburg in der Abteilung Forstwirtschaft  Mitarbeiter für „Rohholzbereitstellung und Harzgewinnung“ wurde. Von 1980 bis 1990 trug er im StFB Genthin anfänglich Verantwortung für die Bereiche Wissenschaft und Technik und stieg dann zum Produktionsdirektor und in den Wendejahren 19989/90 zum Direktor auf.
Seitdem ist Peter Wenzel am Ministerium in Magdeburg tätig, zunnächst als Leiter des Referats Forstpolitik und seit 1996 als Abteilungsleiter für den Bereich Forsten. In dieser Funktion trug er einige Jahre auch die Verantwortung für den Naturschutz – heute ist in der Abteilung auch der Bereich des Veterinärwesens angesiedelt.
Ein besonderer Schwerpunkt seiner Tätigkeit im Ministerium war die Erarbeitung der seit 1997 in Sachsen-Anhalt verbindlichen „Leitlinie Wald“, in der eine nachhaltige Bewirtschaftung und Nutzung der Wälder im Kontext mit anderen Nutzungsansprüchen geregelt ist. In dieselbe Zeit fiel auch die Novelle des Feld- und Forstordnungsgesetzes (FFOG), die unter Wenzels Federführung erfolgte.
Seit 2004 ist Peter Wenzel Vorsitzender des Kuratoriums für Waldarbeit und Forsttechnik e.V. (KWF) und auch der KWF GmbH. Durch sein großes persönliches Engagement ist es ihm gelungen, das KWF zukunftsfähig aufzustellen. Dass dabei auch die Mitglieder eine enge Bindung zu „ihrem KWF“ behalten haben, zeigen die konstant steigenden Mitgliederzahlen.
Seit 2010 ist Peter Wenzel außerdem Mitglied des Präsidiums des Deutschen Forstwirtschaftsrates. Neben den Haupt- und Ehrenämtern pflegt Peter Wenzel aber auch seine Hobbys wie Wandern, Radfahren, Klettern und Malerei.
Dem Jubilar einen herzlichen Glückwunsch und weiterhin alles Gute!
Ute Seeling

Auch interessant

von