ABO
Personelle Veränderungen bei der FTP Deutschland

Personelle Veränderungen bei der FTP Deutschland

Dr. Carol Großmann, die langjährige Koordinatorin und Ansprechpartnerin für den Bereich Forst der FTP Deutschland, leitet seit Mai 2015 das Regionalbüro für Zentraleuropa des Europäischen Forstinstituts EFICENT mit Sitz in Freiburg. Diese anspruchsvolle Aufgabe macht es ihr leider unmöglich in Zukunft weiter im Managementteam der FTP Deutschland mitzuwirken. Durch die enge Vernetzung der FTP mit dem Europäischen Forstinstitut werden wir jedoch weiterhin auf ihre Expertise und externe Unterstützung bauen können. Dr. Carol Großmann war die treibende Kraft bei der Neuausrichtung der FTP Deutschland im Jahr 2011 und entscheidend an der erfolgreichen Arbeit der letzten Jahre beteiligt.
Dr. Johannes Kappen und Dr. Jean-Yves Escabasse von der Papiertechnischen Stiftung (PTS) orientieren sich beruflich ebenfalls neu. Dr. Kappen, der die PTS Ende August verlassen hat, hat sich in den letzten beiden Jahren sehr erfolgreich für die Belange der Papierindustrie engagiert und wesentliche Impulse für die strategische Arbeit der FTP Deutschland und insbesondere das Gelingen der Deutschen Forschungsagenda geliefert. Dr. Escabasse hat mit seinem großen internationalen Netzwerk und seinen profunden Kenntnissen der europäischen Forschungs- und Förderlandschaft unsere Arbeit sehr bereichert und erfolgreich Mittel für sektorspezifische Projekte mit deutschen Partnern eingeworben. Insbesondere die Organisation der Forschungspartnerbörsen der FTP war bei ihm bestens aufgehoben.
Die Gesamtkoordination der FTP Deutschland und die Aufgaben als Ansprechpartner für Forstbelange werden von Alfons Bieling weitergeführt, der diese Aufgaben bereits von 2006 bis 2009 alleinverantwortlich und seit 2009 in enger Zusammenarbeit mit Dr. Großmann wahrgenommen hat.
Die Papiertechnische Stiftung konnte mit Anatoli Davydov einen jungen Mitarbeiter für die die FTP Deutschland gewinnen. Davydov konnte als Leiter des Zukunftsprojekts „Faser + Papier 2030“ bereits seine hohe fachliche Kompetenz, Organisationsgeschick und kommunikativen Fähigkeiten beweisen.
Die Interessen des Holzbereiches werden weiterhin in bewährter Form von Manfred Filippi vom Holzbau Deutschland-Institut vertreten.
Die FTP Deutschland (www.forestplatform.de) ist ein Netzwerk von Unternehmen, Verbänden und wissenschaftlichen Einrichtungen, das der Forschung und Innovation im Sektor ForstHolzPapier gewidmet ist. Sie vertritt die Interessen des Sektors in forschungspolitischen Diskussionen in Deutschland und bildet die deutsche Unterstützungsgruppe der europäischen Technologieplattform für den forstbasierten Sektor (www.forestplatform.org). Damit stellt sie die Berücksichtigung deutscher Interessen auf europäischer Ebene sicher und trägt zur Standortssicherung der deutschen Forst- und Holzwirtschaft, der Holzwerkstoff-, Papier- und Zellstoffindustrie sowie der Bioraffinerie bei.
FTP Deutschland/Red.

Auch interessant

von