ABO
Ministerin Michaela Kaniber mit Hermann Hübner (l.) und Friedrich Nebl

Personalchef-Wechsel in der Bayerischen Forstverwaltung

Bayerns Landwirtschaftsministerin Michaela Kaniber hat den langjährigen Personalchef der Bayerischen Forstverwaltung, den Leitenden Ministerialrat Hermann Hübner, in den Ruhestand verabschiedet.

Bei einer Feierstunde im Ministerium in München würdigte Kaniber die besonderen Verdienste des 65-Jährigen. „Mit Kommunikationsstärke, viel Geschick und Wertschätzung haben Sie sich das Vertrauen unserer Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter erworben“, sagte die Ministerin. Auch in Zeiten tiefgreifender Veränderungsprozesse wie der Forstreform 2005 und des Personalabbaus habe Hübner stets für gerechte und verlässliche Lösungen gekämpft. Sein Nachfolger wird ab 1. April Ministerialrat Friedrich Nebl.

Zur Person Hermann Hübner

Hermann Hübner, der am Schliersee im Landkreis Miesbach lebt, war nach dem Forststudium in München und der Staatsprüfung mehrmals an der Oberforstdirektion München sowie als stellvertretender Forstamtsleiter in Schliersee eingesetzt. Seit 1998 war er Chef des Personalreferats der Forstverwaltung am Staatsministerium und vertrat ab 2012 zusätzlich den Leiter der Bayerischen Forstverwaltung.

Zur Person Friedrich Nebl

Der 52-jährige Friedrich Nebl lebt in Oberschleißheim und begann seine berufliche Laufbahn nach Forststudium und Staatsprüfung 1993 am Forstamt Landau a. d. Isar. Nach Einsätzen an der Oberforstdirektion Regensburg und dem dortigen Forstamt wechselte er 1995 als Referent ans Forstministerium. Ab 2001 war er Referent in der Staatskanzlei. 2005 kehrte Nebl ans Forstministerium als stellvertretender Leiter des Referats „Forstpolitik und Umwelt“ zurück. Von 2011 an leitete er das Amt für Ernährung, Landwirtschaft und Forsten Ebersberg. Seit 2017 leitete er am Ministerium das Referat „Waldpädagogik, Wissenstransfer, Internationale Waldbelange“.

Quelle: StMELF

Auch interessant

von