ABO
Pelletpreis: Moderater Anstieg im September

Pelletpreis: Moderater Anstieg im September

Den Pelletpreis für September beziffert der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) auf durchschnittlich 232,80 EUR/t. Ein saisonal bedingter leichter Anstieg um etwa 1,9 %. Somit kostet eine Kilowattstunde Wärme aus Holzpellets 4,75 Cent und ist damit mehr als 46 % günstiger als aus Heizöl.

Wenn 6 t abgenommen werden, sind Pellets im Süden der Bundesrepublik mit 228,61 EUR/t am günstigsten. In der Mitte Deutschlands zahlen Pelletheizer für Qualitätspellets 234,15 EUR/t, in Nord- und Ostdeutschland 235,00 EUR/t. Bei der Abnahme von 26 t wurden im September 2012 im Süden zu durchschnittlich 217,42 EUR/t, in der Mitte zu 218,96 EUR/t und in Nord/Ost zu 221,50 EUR/t gehandelt.

Im Jahr 2012 werden in Deutschland voraussichtlich 2 Mio. t Pellets produziert und damit so viele wie noch nie. Leichte Bewegungen des Preises im Jahresverlauf hängen von der jahreszeitlich bedingten Holzbereitstellung ab und sind zuverlässig vorherzusagen, so der geschäftsführende Vorsitzende des DEPV, Martin Bentele.

DEPV

Auch interessant

von