ABO
Pelletheizer sollten niedrigen Sommerpreis nutzen

Pelletheizer sollten niedrigen Sommerpreis nutzen

Wie der Deutsche Energieholz- und Pellet-Verband (DEPV) bei der monatlichen Bekanntgabe des DEPV-Index berichtet, beträgt der Kostenvorteil für eine Kilowattstunde Wärme aus Holzpellets im Vergleich zu Heizöl fast 39 %.
Der Branchenverband DEPV rät Heizungsbetreibern daher, schon jetzt das Lager für den Winter aufzufüllen.
Pelletheizer sollten den niedrigen Sommerpreis von zurzeit deutschlandweit durchschnittlich 248,69 €/t nutzen und bereits jetzt ihren Pelletvorrat für den Winter bestellen, so der DEPV.
Für einen reibungslosen Heizungsbetrieb und eine fachmännische Anlieferung empfiehlt der Pelletverband den Kauf von Pellets mit dem ENplus-Siegel.
DEPV/Red.

Auch interessant

von