ABO
PEFC-Zertifikat für Niedersächsische Landesforsten bestätigt

PEFC-Zertifikat für Niedersächsische Landesforsten bestätigt

Die Niedersächsischen Landesforsten (NLF) erhalten die Urkunde für die dritte PEFC- Zertifizierungsperiode bis 2015. Mit der Bestätigung der PEFC-Zertifizierung (Programme for the Endorsement of Forest Certification Schemes) wird den Landesforsten abermals unter anderem eine nachhaltige und ökologisch verträgliche Waldbewirtschaftung bescheinigt.

In den vergangenen Wochen wurde der Gesamtbetrieb und stichprobenartig 5 der insgesamt 25 Niedersächsischen Forstämter vor Ort durch die unabhängige Stelle DQS (Deutsche Gesellschaft zur Zertifizierung von Managementsystemen) kontrolliert: Die Forstämter Lauterberg, Liebenburg, Neuhaus, Reinhausen und Sellhorn.
 
„Die Landesforsten tragen nach unserer Einschätzung wesentlich zur Weiterentwicklung des Systems in Niedersachsen bei und leisten hervorragende Arbeit“, so Dr. Karl Gruss, Auditor von DQS, „Projekte zur Verbesserung der Arbeitssicherheit im Bereich der Holzernte und Brennholzwerbung sind maßgeblich durch die NLF vorangetrieben worden und sind nunmehr Bestandteil der neuen PEFC-Leitlinie.“ Dr. Klaus Merker, Präsident der Landesforsten, sieht im Ergebnis der DQS eine Bestätigung für die naturnahe Waldwirtschaft der NLF.

Die Niedersächsischen Landesforsten sind seit September 2000 nach den Kriterien von PEFC zertifiziert.
NLF

Auch interessant

von