ABO
Papierproduktion im ersten Halbjahr 2013 weitgehend stabil

Papierproduktion im ersten Halbjahr 2013 weitgehend stabil

Die Produktion von Papier, Karton und Pappe über alle Sorten ist in Deutschland im ersten Halbjahr 2013 weitgehend stabil gegenüber dem Vorjahreszeitraum geblieben. Wie der Verband Deutscher Papierfabriken (VDP) weiter informiert, blieb mit 11,2 Mio. t der Wert um 0,8 % unter dem der ersten sechs Monate des Jahres 2012. Der Absatz ging über alle Sorten dabei um 0,1 % zurück.
Zwischen den einzelnen Sortenbereichen gibt es bei der Entwicklung nach wie vor deutliche Unterschiede. Während die grafischen Papiere ein Produktionsminus im ersten Halbjahr 2013 von 5,2 % auswiesen, legten Papier, Karton und Pappe für Verpackungszwecke um 1,4 % zu. Bei den Hygienepapieren betrug der Produktionszuwachs 4 % und bei den technischen und Spezialpapieren sogar 5,8 %. Bei den grafischen Papieren zeigte Standardzeitungsdruckpapier mit einem Plus von 2,8 % gegenüber dem vergleichbaren Vorjahreszeitraum einen deutlichen Zuwachs.
VDP

Auch interessant

von