Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Olaf Schmidt 60 Jahre

Olaf Schmidt 60 Jahre

Der Präsident der Bayerischen Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft (LWF), Olaf Schmidt, feiert am 7. Juli seinen 60. Geburtstag.

Nachdem er sieben Jahre das Sachgebiet „Waldökologie und Waldschutz“ geleitet hatte, trat er zum 1. März 2000 als Nachfolger von Dr. Günter Braun das Amt des Leiters der Landesanstalt an.

Bei Olaf Schmidt genießen zwar seit einigen Jahren seine beiden Enkelkinder hohe Priorität, trotzdem hat man aber den Eindruck, dass er auch nach 16 Jahren an der Spitze der LWF auch seine Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der LWF eine große Familie sieht.

Seine besondere Leidenschaft für den Wissenstransfer kommt nicht nur in seinen zahlreichen eigenen Publikationen zum Ausdruck. In der festen Überzeugung, dass angewandte Forschung nur durch eine intensive und zielgruppengerechte Wissensvermittlung legitimiert wird, setzt er sich mit Nachdruck für eine verstärkte Veröffentlichungstätigkeit an der LWF ein und half mit so erfolgreiche Publikationsreihen wie „LWF aktuell“ und „LWF Wissen“ zu begründen und etablieren.
Olaf Schmidt stammt aus dem Frankenwald und ist tief mit ihm verwurzelt. Trotzdem sieht er den Wald vor lauter Bäumen noch, denn bei allem Festhalten an den traditionellen Werten von objektiver Wissenschaft und rechtmäßigem Verwaltungshandeln zeigt sich Olaf Schmidt Innovationen stets aufgeschlossen. Unter seiner Leitung engagiert sich die LWF in zeitgemäßen Onlinemedien wie der Wissensplattform „waldwissen.net“ und setzt Forschungsschwerpunkte in Fortschrittsbereichen wie der satellitengestützten Fernerkundung oder digitalen, geodatenbasierten Beratungswerkzeugen. Zum 1. Januar 2015 setzte Präsident Schmidt die neue Strategie der Landesanstalt für Wald und Forstwirtschaft in Kraft, die die Arbeit der LWF in die Zukunft der nächsten Jahre führen wird.
Wir gratulieren dem Jubilar herzlich, wünschen ihm beste Gesundheit und hoffen, dass er seinem Wahlspruch treu bleibt: „Humor ist der Schwimmgürtel auf dem Strom des Lebens!
 
Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter an der LWF

Auch interessant

von