Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service

Österreichs Importe von Eichen-Sägerundholz

In den vergangenen fünf Jahren importierte Österreich pro Jahr zwischen 54.800 und 69.700 Fm Eichen-Sägerundholz. Markant ist ein Einbruch 2012, als man mit 54.800 Fm den Tiefstwert erreichte. Damals fiel die Menge vom Jahr davor um 14.900 Fm, zeigen Daten von Eurostat.
Den größten Rückgang verzeichnete man bei den Einfuhren aus Ungarn. Der Wert sank von 2011 auf 2012 um ein Drittel und nahm bis 2015 um weitere 5.900 Fm ab. Lieferungen aus Deutschland, Kroatien, und Polen glichen den Importrückgang teilweise aus.
timber-online.net

Auch interessant

von