Newsletter
ABO
Zeitschriften
Service
Österreichischer Biomasse-Verband und die „Lange Nacht der Forschung“

Österreichischer Biomasse-Verband und die „Lange Nacht der Forschung“

Das österreichische Kompetenzzentrum für Bioenergie BIOENERGY 2020+ präsentiert an vier Standorten in der „Langen Nacht der Forschung“ am 4. April 2014 seine Arbeit im Sektor Bioenergie.
„Biomasse erleben“
An der TU Graz in der Kupernikusgasse 24, 2. Stock, können die Besucher alles erfahren, kennenlernen und „begreifen“, was man über Biomasse und die Erzeugung von Strom und Wärme aus Biomasse wissen möchte.
Obwohl sich das Kompetenzzentrum mit der Energiegewinnung aus unterschiedlichen Energieträgern beschäftigt, legt man in Graz besonderes Augenmerk auf „Wärme aus Holz“. Aus diesem Grund wird auch neben zahlreichen Spielen und Experimenten zum Thema Biomasse allgemein, auf Informationen rund um die Energiequelle Holz gesetzt.
Dazu gibt es auch zahlreiche Informationen vom Österreichischen Biomasse-Verband, der vor kurzem die Informationsoffensive „Gute Wärme wächst nach.“ ins Leben gerufen hat (www.waermeausholz.at).
„Biowärme ist ein zentraler Faktor für die Energiewende und bietet für Umwelt, Konsumenten und Volkswirtschaft große Vorteile“, erklärt Horst Jauschnegg, Vorsitzender des Österreichischen Biomasse-Verbandes.
Österreichischer Biomasse-Verband

Auch interessant

von